top of page
  • AutorenbildAphrodite Rantou

Tech Trend Radar 2024 – So revolutioniert KI die Versicherungsbranche


Der Tech Trend Radar 2024 von Munich Re, ERGO IT und weiteren Industrieexperten zeigt die diesjährigen Schlüsseltrends in der globalen Versicherungsbranche. Der gesamte Bericht ist in fünf Trendbereiche aufgeteilt: Healthy Human, Connected Experience, Data & AI, Cyber & Crypto und Redefining Industries. Wir fassen die Kernpunkte dieser Studie zusammen, erklären Trends und Chancen und zeigen, wie Künstliche Intelligenz (KI) die Versicherungslandschaft neu gestaltet.


 

Inhaltsverzeichnis



 

2023 war ein Wendepunkt für die Generative Künstliche Intelligenz (GenAI), die nun tief im privaten und beruflichen Leben verankert ist und in Bereichen wie Bildung und Gesundheitswesen zunehmend unverzichtbar wird. Die 11. Ausgabe der “Tech Trend Radar”-Studie bietet einen Überblick über Schlüsseltrends im globalen Versicherungssektor für 2024, die die Branche revolutionieren und Geschäftsmodelle sowie die Wertschöpfungskette beeinflussen könnten. Dieses von Munich Re Business Technology, ERGO IT Strategie und externen Experten wie Forrester und Gartner entwickelte Projekt zielt darauf ab, das Bewusstsein zu schärfen und neue Geschäftsmöglichkeiten in der Versicherungswirtschaft zu erschließen.



Der gesamte Bericht ist in fünf Trendbereiche aufgeteilt:


  • Healthy Human bezieht sich auf alle Technologien, die darauf abzielen, unsere Gesundheit zu verbessern.

  • Connected Experience behandelt Trends, die mit Netzwerk- und Infrastrukturtechnologien verbunden sind oder durch diese ermöglicht werden.

  • Der Bereich Data & AI konzentriert sich auf Technologien und Geschäftslösungen, die von Daten und künstlicher Intelligenz angetrieben werden.

  • Cyber & Crypto konzentriert sich auf die Sicherheit von Transaktionen und die sichere Übertragung von Daten.

  • Redefining Industries widmet sich der Transformation von Unternehmen und Sektoren durch technologische Innovationen, einschließlich der Entwicklung von Technologien für erneuerbare Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft sowie Energiespeichertechnologien.


Ganze 45 Trends und Innovationen wurden einem dieser fünf Trendbereiche zugeordnet und dienen als Orientierungskompass für Versicherer, indem sie mit einer Reifegradbewertung zur Implementierung des Trends versehen wurden:


  • Adoptieren: Vollständig nutzen

  • Testen: Erste Initiativen in den am stärksten betroffenen Geschäftsbereichen starten

  • Bewerten: Überlegen, was es für das Geschäft bedeuten könnte

  • Zurückhalten: Zur Beobachtungsliste hinzufügen


Wir haben die wesentlichen Punkte und 45 Trends für die Versicherungsbranche zusammengefasst. Die vollständige Studie (EN) steht hier zum Download bereit.


Healthy Human – Gesundheitsfördernde Technologielösungen


Das Trendfeld Healthy Human umfasst Technologien, die unser Leben gesünder gestalten, darunter Entwicklungen in der digitalen Gesundheitsversorgung und KI in der Medizin.



Fortschritte in der Robotik im Gesundheitswesen ermöglichen präzisere Bewegungen bei komplexen Operationen. Die Trends 2024 richten sich an Versicherer im Bereich Lebens- und Gesundheitsversicherungen, wobei neue Technologien wie Telemedizin die Nachfrage nach Versicherungslösungen erhöhen und Funktionen wie Risikomanagement verbessern können:



  • 30% der neuen Medikamente werden bis 2025 voraussichtlich mit KI-Unterstützung entwickelt (Gartner, 2023).


  • Der weltweite Umsatz im digitalen Gesundheitswesen soll von 2024 bis 2028 jährlich um 9,16% wachsen (Statista, 2024).


  • Bis 2033 soll der Markt für personalisierte Medizin 690,9 Mrd. USD erreichen (Future Market Insights, 2023).



Relevante Trends im Bereich Healthy Human


Behavioral Analytics:

Analyse von Daten über das Verhalten von Personen, um Muster zu erkennen und Vorhersagen zu treffen.


Vorteile & Chancen: Unternehmen können individuelles Verhalten verstehen und ihre Dienstleistungen oder Produkte besser darauf abstimmen.

Digital Healthcare:

AI Medicine:

Biomanufacturing:

Personalized Medicine:

Population Health:

Robotic Health:

Human Enhancement:



Connected Experience – Innovative Netzwerk- und Infrastrukturtechnologien


Das Feld der Connected Experience umfasst Trends, die mit Netzwerk- und Infrastrukturtechnologien verbunden sind oder durch diese ermöglicht werden. Diese Technologien, wie IoT und Datenarchitekturen, spielen eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Datenverarbeitungskosten und der Steigerung der Energieeffizienz. Sie sind wesentlich für die Entwicklung digitaler Infrastrukturen.



2024 reifen viele dieser Trends weiter, darunter Datenarchitekturen für effizientere Datenintegration und Extended Reality, die virtuelle und reale Umgebungen für immersive Erlebnisse verschmelzen. Zudem wird die Entwicklung von 5G und Nachfolgetechnologien vorangetrieben, die Anwendungen wie autonome Fahrzeuge und erweiterte Reality Experiences erheblich verbessern werden.



  • Stand Januar 2024 nutzen weltweit 5,35 Milliarden Menschen das Internet (Statista, 2024).


  • KI gilt als relevantester Technologietrend, gefolgt von Cloud-Technologien, Datenanalytik und 5G (Munich Re Survey, 2023).


  • Die weltweiten IoT-Verbindungen werden bis 2027 auf über 29 Milliarden geschätzt (IoT Analytics, 2023).



Relevante Trends im Bereich Connected Experience


Automotive IoT:

Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastrukturen, die es ermöglicht, Fahrdaten zu sammeln und zu analysieren, um die Fahrsicherheit und -effizienz zu verbessern.


→ Vorteile & Chancen: Erhöhte Konnektivität in Fahrzeugen führt zu intelligenteren, sichereren und personalisierten Fahrerlebnissen.

Data Fabric:

Edge Computing:

Ambient Computing:

Extended Reality (XR):

Super Apps:

Ubiquitous Connectivity:

Metaverse:



Data & AI – Von Daten und KI angetriebene Geschäftslösungen


Das Trendfeld Data & AI befasst sich mit datengesteuerten Technologien und Unternehmenslösungen, die auf künstlicher Intelligenz und Daten basieren. Eine Schlüsseltechnologie ist hierbei die Generative KI, die eine automatisierte Content-Produktion aus großen Datensätzen ermöglicht. Data Mesh unterstützt erfolgreiches Datenmanagement – und die Demokratisierung der KI betont die Notwendigkeit von Governance-Strukturen für eine vertrauenswürdige KI.



GenAI könnte die Grundlage für automatisierte End-to-End-Lösungen bilden, stellt jedoch auch aufgrund von Compliance-Fragen Herausforderungen dar. Adaptive KI fördert die Automatisierung durch die Interaktion verschiedener KI-Modelle. Mit dezentralen Datenarchitekturen und Data-Mesh-Technologien könnte die Branche Daten auf neue Weise organisieren und nutzen. Ein großes Potenzial liegt in der Kombination der beschriebenen Daten- und KI-Techniken.



  • Die globale Marktgröße für KI erreicht im Jahr 2025 196,6 Milliarden US-Dollar (Grand View Research, 2024)

  • Die weltweiten Ausgaben für KI werden 2026 300 Milliarden US-Dollar übersteigen (International Data Corporation, 2023).

  • Chinesische Unternehmen führen das Rennen um KI an, mit einer Adoptionsrate von 58%, verglichen mit 25% in den USA (Forbes, 2023).




Relevante Trends im Bereich Data & AI


AI Democratization:

Der Prozess, KI-Tools und -Daten zugänglicher zu machen, sodass mehr Menschen und Organisationen KI-Lösungen nutzen können.


→ Vorteile & Chancen: Erleichtert den breiteren Zugang zu KI-Technologien, fördert Innovation und Gleichheit in der Technologienutzung.

AI Governance:

Generative AI:

Adaptive AI:

Data Mesh:

Insurance APIs Standardization:

Knowledge Graphs:

Quantum Computing:

Synthetic Data:

Data-Centric AI:

Artificial General Intelligence (AGI):



Cyber & Crypto – Cybersicherheit und digitales Immunsystem


Das Trendfeld Cyber & Crypto setzt sich mit Entwicklungen im Cyberraum auseinander, die unsere Zugriffs-, Interaktions- und Transaktionsweisen verändern. Dieses Jahr wurde der Trend zur Cybersicherheit zu einem ganzheitlichen Ansatz, dem Digitalen Immunsystem, weiterentwickelt. Datenverschlüsselung und Blockchain-Technologie sind Schlüsseltechnologien.



Für Versicherer verändern neue Technologien wie digitale Identität, datenschutzfördernde Technologien und automatisierte Compliance die Versicherungsprozesse entlang der Wertschöpfungskette. Fortschritte versprechen die erhöhte Automatisierung sowie sicherere und bequemere Prozesse. Deepfake-Defense-Lösungen entwickeln sich weiter, sind jedoch weiter Teil eines Katz-und-Maus-Spiels, da Werkzeuge zur Deepfake-Erstellung immer ausgefeilter und zugänglicher werden.



  • Von KI generierte Fehl- oder Desinformationen stehen auf Platz 2 der größten globalen Risiken im Jahr 2024 (WEF, 2024).

  • 76% der Europäer glauben, dass fortgeschrittene Konnektivität und stärkere Cybersicherheit ihre tägliche Nutzung digitaler Technologien erheblich verbessern werden (European Commission, 2023).

  • Bis 2026 werden 45% der Vorstände von Fortune-500-Unternehmen einen Chief AI Security Officer suchen (CyberArk, 2023).



Relevante Trends im Bereich Cyber & Crypto


Digital Identity:

Die elektronische Identifikation einer Person oder Organisation, die online genutzt wird, um Zugriff und Transaktionen zu authentifizieren und zu autorisieren.


→ Vorteile & Chancen: Ermöglicht eine sichere und zuverlässige Verifizierung der Identität in digitalen Umgebungen, was für Online-Banking, E-Government und viele andere Dienste essentiell ist.

Digital Immune System:

Deepfake Defense:

Digital Assets:

Privacy-Enhancing Tech:

Automated Compliance:

Decentralized Data Economy:



Redefining Industries – Industrielle Effizienz und Nachhaltigkeit


In den letzten Jahren wurde deutlich, wie Technologie die Industrie grundlegend verändern wird. 2024 beobachten wir weniger neue Trends, aber bedeutende Fortschritte in Bereichen wie Geschäftsresilienz, blaue Wirtschaft und Kohlenstoffabscheidung. Technologien in den Bereichen erneuerbare Energien und Fertigung definieren diese Industrien neu.



Die Entwicklung von erneuerbaren Energietechnologien und Energiespeichersystemen revolutioniert die Energieerzeugung und -verteilung. Die Fertigungsindustrie erlebt eine Transformation durch Robotik, künstliche Intelligenz und autonome mobile Roboter.


  • Ozean-Energiequellen haben das Potenzial, etwa 76.000 TWh pro Jahr zu erzeugen (Ocean Energy Europe & IRENA, 2023).

  • Um die Netto-Null-Emissionsziele für 2050 zu erreichen, ist eine 6.000- bis 8.000-fache Erweiterung der Elektrolysekapazität von 2021 erforderlich (Odenweller, et al., 2022).

  • China plant, die Robotikindustrie zu revolutionieren und bis 2025 mit einer Investition von 1,4 Milliarden US-Dollar Humanoid-Roboter in Serie zu produzieren (The Robot Report, 2023).


Relevante Trends im Bereich Redefining Industries


Robotic Revolution:

Die umfassende Einführung und Integration von Robotertechnologie in verschiedene Branchen, von der Fertigung bis hin zur Gesundheitsversorgung.


→ Vorteile & Chancen: Transformation traditioneller Arbeitsweisen, Steigerung der Produktivität und Effizienz sowie Eröffnung neuer Innovationsmöglichkeiten.

Connected Motor Insurance:

Autonomous Things:

Business Resilience:

Hydrogen Economy:

Smart Cities:

Blue Economy:

Carbon Capture:

In-Space Economy:

New Energy at Scale:

Trade Secret Protection:



Fazit


Martin Thormählen (Chief Technology Officer - Business Technology, Munich Re) und Daniel Grothues (Chief Technology Officer, ERGO Technology & Service Management) erklären, dass KI ein mächtiges Werkzeug ist, das die Innovationskurve in verschiedenen Branchen beeinflussen, die Produktivität der Mitarbeiter steigern, die Customer Journey neu gestalten und Geschäftsprozesse neu definieren kann. Für optimale Ergebnisse muss jedoch jede KI-Fähigkeit sorgfältig mit anderen Anwendungen orchestriert und in die Wertschöpfungskette eines Versicherers integriert werden.


Bereits im Tech Radar 2023 wurden Versicherer daher dazu aufgefordert, eine eigene KI-Strategie und ein Rahmenwerk für KI-Governance zu entwickeln, weiterhin zu experimentieren und klare, maßgeschneiderte Geschäftsfälle zu entwickeln. Ihre wichtigsten Empfehlungen bleiben auch 2024:


  • Etablierung einer KI-Governance, um das Geschäft zu schützen und Kunden zu sichern.

  • Schrittweise Implementierung, um Verschwendung durch unzureichende Datenqualität oder ineffiziente API-Schnittstellen zu vermeiden.


Bei unseren Kunden im Bereich Finanzen und Versicherungen integrieren wir diese Trends bereits in unseren Marketingkampagnen und in unserer Markenkommunikation. Entdecken Sie zum Beispiel unsere SEO-Erfolgsgeschichte für einen Finanzkunden: Durch Experten-Content, natürliche Links von Autoritätsseiten und vertrauenswürdige Ratings haben wir seine Online-Präsenz entscheidend gestärkt – und zwar um 85.000 mehr Klicks und 4.000.000 mehr Impressions innerhalb von zwei Jahren. Neugierig geworden? Kontaktieren Sie uns jetzt!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page